Wanderung Eisleben – Seeburg

Wanderung auf den Spuren von Luther von Eisleben zum Süßen See
Höhenprofil der Wanderung von Eisleben zum Süßen See

1. Wir beginnen unsere Wanderung von Eisleben zum Süßen See und nach Seeburg am Geburtshaus von Martin Luther, in der Seminarstraße. Von hier aus gehen wir ein paar Meter in Richtung der St. Peter-und-Paul-Kirche, biegen aber am Bach (“Böse Sieben”) links ab und gehen weiter bis zur Halleschen Straße, die wir überqueren.

2. Weiter geht es in die Größlerstraße und dann rechts in die Landwehr-Straße. Für rund 1,3 km führt die Route nun am Bach entlang. Der Weg stößt auf einen asphaltierten Radweg; hier halten wir uns rechts und nach weiteren 150m wieder links.

Wanderung in Eisleben: Der Marktplatz von Eisleben - © steschum/Fotolia.com

3. Bei Kilometer 3 treffen wir auf die B 180. Linkerhand führt ein Durchgang unter der Straße hindurch. Auf der anderen Seite angekommen geht es 600 m geradeaus weiter nach Unterrißdorf. Entlang der Kreisstraße stoßen wir bei Kilometer 4,6 auf einen Weg, der rechts durch die Wiesen zum Bach führt.

Daten & Infos



Die oben verwendete Karte zum Ausdrucken als PDF

Strecke: ca. 13,1 Kilometer

Schwierigkeitsgrad: leicht



Dauer: ca. 4 Stunden



Wanderkartem:
1. Harzclub e.V.: Der Harz in vier Teilen, 1:30000
2. Kompass – Digitale Wander- und Fahrradkarte

4. Nach 1,7 Kilometern kreuzt der Weg die Kreisstraße. Kurz bevor der See erreicht ist, biegt der Weg zunächst links ab und wenig später nach rechts. Am Seeufer entlang führt die Wanderung weiter, bis bei Kilometer 12,1 erneut die Kreisstraße erreicht ist. Wir halten uns rechts in Richtung Seeburg und Schloss.

Zurück nach Eisleben geht es mit dem Bus der VGS Südharz, Linie 440

Foto: Marktplatz von Eisleben – © steschum/Fotolia.com